Herzlich willkommen im Evangelischen Kirchenbezirk Nürtingen

  • add Evangelischer Kirchentag in Berlin – gemeinsame Fahrt des Evang. Jugend- und Bildungswerk

    Der Evang. Kirchentag ist besonders: viele tausend Menschen feiern, singen, diskutieren, beten, teilen Leben und Glauben. Sie feiern gemeinsam Gottesdienst, bei Diskussionen reden sich Promis, Politiker, Kirchenleute und Besucher die Köpfe heiß und bei Konzerten gibt´s alles von Barock bis Hiphop, von Posaunenchor bis Alphorn. Bei hunderten von Angeboten ist für jeden etwas dabei, ob spirituell und leise, über politisch bis hin zu laut und wild. Wer bereits dabei war, kennt die begeisterte Stimmung, die auf alle überschwappt.
    Diese Jahr kommt ein Highlight dazu: 500 Jahre Reformation werden gefeiert. Der Abschlussgottesdienst des Kirchentags wird deshalb in Wittenberg sein.
    Das Evang. Jugendwerk und Evang. Bildungswerk bieten eine gemeinsame Busreise, sowie auf Wunsch Begleitung vor Ort an.
    Auf www.ejbn.de/anmeldung kann die Busfahrt gebucht werden. Verschiedene Varianten sind möglich: nur Busfahrt für 99 €, oder Busfahrt und Gruppenunterkunft, plus Eintrittskarte zum Kirchentag. Weitere Informationen zu Unterkunft und Preisen finden Sie auf www.kirchentag.de
    Start ist in Nürtingen am Mittwoch 24. Mai, Rückkehr am Sonntag 28. Mai, spät nachts. Der Anmeldeschluss für die Gruppenquartiere ist bereits am 19.3., danach nur noch auf Anfrage.
    Begleitet wird die Fahrt von Dietmar Wagner, Evang. Jugendwerk, und Markus Geiger, Evang. Bildungswerk. Bei Fragen: (07022) 73864-15 oder (07022) 905760.

Meldungen aus dem Kirchenbezirk

© Jüptner

Die Kirche wurde zur Bühne

Autor: Udo Klebes — Nürtinger ZeitungNÜRTINGEN. Großtaten sind wir von der Nürtinger Kantorei unter der Führung des Kantoren-Ehepaars Angelika Rau-Čulo und Michael Čulo von den letzten Jahren gewohnt. Entsprechend hoch ist der Erwartungsdruck, dem das Ensemble ausgesetzt ist, zumal immer wieder neue...

mehr

© Dorothee Moser

Geistliches Wort zu Ostern

An Ostern ist Jesus aufgekreuzt. So hat ein Schüler die Ostergeschichte zusammengefasst. Kann man das so sagen? Darf man so reden? Zuerst habe ich gezögert. Die saloppe Jugendsprache hat mich irritiert. Aber dann habe ich gespürt, wie dieser Satz das Geschehen von Ostern klug auf den Punkt bringt....

mehr

© Marcel Holzbauer

Seht das Kreuz!

Morgen ist Karfreitag. In den Gottesdiensten wird gesungen werden: „Seht das Kreuz, an dem der Herr gehangen.“Als Symbol taucht das Kreuz in vielen Kulturkreisen auf, auch schon in vorchristlichen Zeiten. In ihm treffen sich Waagrechte und Senkrechte, und so weist es hin auf die Beziehung von oben...

mehr

Aktuelle Veranstaltungen

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Waagrechte Bäume, hängender Weinberg

    Bei der Weltausstellung zum Reformationsjubiläum in der Lutherstadt Wittenberg zeigt die Evangelische Landeskirche in Württemberg vom 20. Mai bis 10. September, welche Geistesleistungen die Reformation in Württemberg hervorgebracht , was die Landeskirche Wegweisendes in Diakonie, Mission und Pädagogik geleistet hat und wie sie an der Gestaltung der Zukunft mitarbeitet.

    mehr

  • July für Rat des LWB nominiert

    Die Vollversammlung des Lutherischen Weltbundes (LWB) wählt am 13. Mai in Windhuk (Namibia) einen neuen Rat. Sechs Personen aus deutschen LWB-Mitgliedskirchen sind für das höchste Gremium der Kirchengemeinschaft nominiert, das zwischen den Vollversammlungen die Geschäfte des LWB leitet. Unter ihnen befindet sich der württembergische Landesbischof Frank Otfried July.

    mehr

  • Hochsaison für die Konfirmation

    An einigen Sonntagen vor, vor allem aber an mehreren Sonntagen nach Ostern ist in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg Konfirmationszeit. Dabei lassen sich 2017 rund 20.000 Jugendliche konfirmieren. Zudem werden etwa 700 Jugendliche im Konfirmationsgottesdienst getauft.

    mehr